Self-made mobile Edutainment

(openPR) Kassel – Die eigenständige Produktion von motivierenden Wissensspielen für die Smartphones und Netbooks von Freunden und Familienmitgliedern sind das Ziel des im Video beschriebenen Angebotes. Im Online-Kurs lernen die Teilnehmer die effiziente Programmierung derartiger Tools.

Smartphones sind universelle Wissenszugangsgeräte

Sie sind immer in Griffnähe und schnell in ihrer Funktionalität zu begreifen. Viele Besitzer möchten zeigen, dass sie mehr können, als nur Bilder oder lustige Gimmicks und Kurzbotschaften an ihr Umfeld zu versenden. Gut ist, wenn das Umfeld neben dem Unterhaltungswert auch bildungsmäßig davon profitieren kann: Der Wortschatz an Vokabeln und Fachbegriffen oder die Allgemeinbildung kann auf unterhaltsame Weise erweitert werden, wann und wo man mag. Wer es möchte, lernt auch wie man seinen eigenen gesicherten Quiz-Raum im Internet baut und wie man sich dort mit den eingeladenen Mitspielern messen oder austauschen kann.

Quizze nutzen

Mit s.wer-weiss-was.net gibt es eine frei zugängliche Quiz-Lernplattform für alle Endgeräte. Das Design unterstützt auch Smartphones. Beginnend mit einem Fußball-WM-Quiz sind Tausende von Fragen in zahlreichen Quizzen bereitgestellt.

Quizze entwickeln

Zur Entwicklung wird immer noch ein PC benötigt. Die kleinen Displays der Smartphones sind zum Editieren der Fragen-Sammlungen nur bedingt geeignet. Zum Sammeln von Ausgangs-Materialien sind sie gut geeignet: Bilder, Videos und Texte können jederzeit gespeichert werden, um sie dann auf den PCs ihrer Besitzer zur Quizproduktion senden.
Wer mit Excel umgehen kann, hat eine ideale Umgebung, um Quizfragen zu editieren, in Listen zu ordnen und zu filtern. Mit bereit gestellten Generatoren kann man schnell die Quizze zum Gebrauch mit einem Browser oder einer App erzeugen. Den Gebrauch der Generatoren erläutert das Video in wenigen Minuten. Mehr benötigt man auch nicht – es sei denn, man will einen Kurs besuchen:

Quizgeneratoren verstehen und programmieren können

Wer Lust auf Kreativität beim VBA-Programmieren hat, kann in die Tiefen der Excel-Funktionen und der Makroprogrammierung vordringen und eigene Generatoren erstellen. Wer später seine selbst erstellten Generator-Programme weitergeben möchte, ohne dass die Programm-Konzeption gestohlen wird, kann sie in binären Code umwandeln. So entstehen Applikationen, die nur im festgelegten Umfang auf anderen Geräten einsetzbar sind.
Im Onlinekurs auf der Lernplattform wer-weiss-was.net ist jeder Schritt nachvollziehbar. Es beginnt mit fertigen Quizzen zur Unterhaltung, Bildung und Weiterbildung. Genau wie die Erwerber der Nutzungsrechte an fertigen Apps oder Programmen hat man zunächst nur eine Blackbox, die man in der vom Programmierer festgelegten Weise nutzen kann.
Mit dem nachträglichen Einbau eigener Daten in die vorhandenen Produktionen, kommen die Überlegungen, welche Schritte auf dem Weg bis zur Quizfrage durchgeführt werden müssen. Damit ist die notwendige Motivation zur Beschäftigung anspruchsvollen Excel-Funktionen geschaffen. Man weiß, dass es funktionieren wird und will dann wissen, wie und warum es funktioniert. Forschend und analysierend nähert man sich der fertigen Applikation, ohne sie einfach abzuschreiben. Am Ende werden die Vorlage mit der eigenen Entwicklung verglichen und diskutiert.

Voraussetzungen zum Kursbesuch

Der Onlinekurs zur Quizgeneratorentwicklung setzt Excel- und Browser-Kenntnisse auf dem Niveau der üblichen Computerführerscheine XPERT oder ECDL voraus.
Weitere Details zum Kursangebot und Umfang werden per E-Mail und Telefon mitgeteilt.

bluepages GmbH
Geschäftsführer Konrad Rennert
Lessingstraße 9
34119 Kassel
http://www.bluepages.de

Die 2006 gegründete und seit 2015 in Kassel ansässige bluepages GmbH will den Aufbau von digitalen Bildungsressourcen fördern. Workshops und Seminare zur Steigerung der Medienkompetenz sind genauso im Angebot wie die Beratung beim Aufbau von Lernplattformen im Internet. Ein Online-Verlag gehört dazu, um Publikationen für Lernplattformen bereit zu stellen. Den Schwerpunkt bei eigenen Produktionen bilden die online Quizze für die Lernplattform Moodle. Die bluepages gmbh hat das Know-how, um diese besonders kostengünstig anzubieten.


Buchtipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.