Gnom, unser: schräger können Fantasy-Romane nicht sein

www.amazon.de/dp/1483985768

Ein Mann, der sich für einen Gnom hält, befindet sich in ärztlicher Behandlung. Er gibt sich seinen Wahnvorstellungen hin und bemerkt, dass diese sein Leben ziemlich aufregend gestalten. In diesem Leben hat er eine Mission. Er muss verschiedene Parallelwelten, welcher unserer ähnlich ist, vor einem bösen Wesen namens CLEANER retten. Dazu trifft er auf Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Ausgestattet ist er mit einem Omeziometer, welches ihm ermöglicht, durch Raum und Zeit zu teleportieren. Dummerweise scheint auch dieses Omeziometer seinen ganz eigenen Willen zu haben …

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medientheorie kurz und knapp: eine Einführung

www.amazon.de/dp/B00SBDQ91M

In diesem eBook erhalten Sie kurz und knapp eine Einführung in die Medientheorie und ihrer Geschichte.

Inhaltsverzeichnis:
1.0 Medientheorie
1.1 Allgemeine Definition
1.2 Aufgaben von Medientheorien
1.3 Vielzahl von Medientheorien
1.4 Literaturempfehlung zur Vertiefung von Medientheorien:
2.0 Medienpädagogische Betrachtungen
2.1 Ziel der Medienerziehung – die Medienkompetenz
2.1.1 Begriffsklärung Medienkompetenz
2.1.3 Erklärung der 4 (Teil-)Kompetenzen
2.2 Erläuterungen der einzelnen Handlungsfelder
2.2.1 Verarbeitungskompetenz
2.2.2 Auswahlkompetenz
2.2.3 Gestaltungskompetenz
2.2.4 Urteilskompetenz
2.3 Empfohlene Literatur zur Medienkompetenz
3.0 Geschichte der Medienpädagogik
3.1 Bewahrpädagogik
3.2 “Medienpädagogik” im Dritten Reich
3.3 Von der Fremdbewahrung zur Selbstbewahrung
3.4 Von der kritisch-rezeptiven zur emanzipatorisch-politischen Medienpädagogik
3.5 Die bildungstechnologische Medienpädagogik
3.6 Von der handlungs- zur lebensweltorientierten Pädagogik
3.7 Auf dem Weg zur Multimedia-Pädagogik?
3.8 Literaturempfehlungen
Herausgegeben von

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedichtband in neuem Gewand :-)

www.amazon.de/dp/B00A9T6SUI

Oh … Gedichte [Kindle Edition]

+ Gedanken
+ Gedichte
+ Verworrenes
+ Romantisches
+ Nachdenkliches

www.amazon.de/dp/B00A9T6SUI

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Anti-Burnout-Tagebuch

Dem Gesundheitsreport 2013 der DAK ist zu entnehmen, dass in einem Zeitraum von 1997 bis 2012 die Arbeitsunfähigkeitstage um 142 % zugenommen haben. Mit einem Anteil von 14,5 Prozent an den Fehltagen sind psychische Erkrankungen erstmals auf Platz 2 der Ursachen für Krankschreibungen. Oft waren Stress im Alltag, im Beruf etc. und der hohe Leistungsdruck als Auslöser angegeben. Auch ich bin an einer Depression erkrankt und arbeite seit 11 Jahren als Diplom-Sozialpädaoge in der Sozialpsychiatrie. Ich war ein Jahr arbeitsunfähig und gehe jetzt wieder meinem alten Beruf nach. Begleitet durch eine Langzeittherapie mit einer psychologischen Psychotherapeutin, habe ich für mich Methoden entwickelt mit Stresssituationen, Panikattacken und der Bewertung von Situationen umzugehen. Und ich habe gelernt auf mich zu achten, mir Spaß zu gönnen und mir Zeit zu nehmen, um zu genießen. Diese Methoden müssen natürlich von jedem selbst erarbeitet bzw. herausgefunden werden. Deshalb erhalten Sie mit diesem Buch keinen Ratgeber, sondern ein Tagebuch, bei dem Sie in 10 bis 15 min eintragen können, was Ihnen am Tag gelungen ist, welche Ziele, Träume und Wünsche Sie noch vor Augen haben und was Sie im Laufe des Tages getan haben, um es sich gut gehen zu lassen. Ich empfehle, regelmäßig sich in entspannter Atmossphäre für 10 bis 15 Minuten zurückzuziehen und diese Seiten auszufüllen. Seite 1 ist selbsterklärend. Auf Seite 2 können Sie abhaken, was Sie am heutigen Tag erreicht haben. Sie sollen jetzt nicht all‘ die Tätigkeiten abarbeiten, sondern diese vielmehr als eine Art Buffett sehen, von dem Sie etwas Neues ausprobieren oder auf Altbewärtes (Schönes) zurückgreifen können. Vielleicht ergibt sich durch die regelmäßige Anwendung Inspiration und Ideen, um ihr Leben auch angenehm zu gestalten. Denn wie sagte schon Oscar Wilde:

Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.

Mit diesen Worten wünsche ich Ihnen frohe Schaffenskraft.

http://www.amazon.de/dp/150852064X

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

26. April 2002 – Lyrik

www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

26. April 2002

Ich verstehe …
Der Hass, die Wut!
Doch keiner hört Dir zu.

Alle begeben sich betroffen …
Alle zeigen Verständnis …

Belächeln Dich gar?
Ignorieren Dich?

Vermeintliche Zweisamkeit weicht der wahren Einsamkeit.

Bitte hört mir zu!
Hemmt meinen Kummer, lasst mich teilhaben am Bruchteil des vermeintlichen Glückes!

Infragestellen sämtlicher Werte.
Bitte haltet mich auf,
lasst ab von der Heuchelei,
nehmt mich in den Arm.

Nichts! – Trost im Bösen !?

Verständnis für alle Tiefs,
alle boshaften bis grausamen Fantasien.

Doch Zorn, Verdammnis für alle, die sie Realität werden lassen!

Schockiert die kranke Gesellschaft, doch bitte verletzt sie nicht!

Tobias Schindegger

www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Kommentar – Lyrik

www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

Kein Kommentar

Wir, die wir sind,
in Anbetracht des individualistischen Gesamtkonzepts, dessen ungeachtet,
wie wir sind; im Schein dessen zu Sein
– Tendenz zum Wahnsinn.

Wir, die wir zu sein scheinen,
in Anbetracht dessen;
was nicht ist.
Im Gesamtkonzept geachtet und doch versucht, nicht zu sein, was wir sind.

Sein – oder nicht Sein, welch‘ lächerliche Frage,
angesichts dessen, daß wir das Wahrnehmen des individualistischen
Realitätsbedürfnisses aus dem Auge verloren haben.

Verstand als Wahre,
Liebe als Bedürfnis,
Verzweiflung als Ergebnis –

Wahnsinn als Gleichnis

Tobias Schindegger

www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Du – Ein Liebesgedicht

www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

Du

Begehren aus der Ferne.
Meine Gedanken verworren,
aufgewühlt.

Der Hauch frischen Blutes in der Nase.
Beute?
Muß greifen, fassen …

Und dann?
Oh süße Phantasie.

Welch’ warmer Schoß …

Keine Schmetterlingsschwärme,
keine Flugzeuge im Bauch …

Viel mehr!

Ein gigantischer Stern am Ende des sonst düsteren,
nicht enden wollenden Tunnels.

Welch’ gewaltiges Feuer …
Unmöglich zu löschen!

In die tosenden Fluten des Flammenmeeres stürzend,
auf das Ende der bitteren Existenz treibend …

Rettung?
– Ein Lächeln von Dir …
Tobias Schindegger
www.amazon.de/Tobias-Schindegger/e/B0099NFGLC

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

E-Books von BoD künftig auch bei Onleihe, PaperC und Scribd

BoD erweitert Vertriebsnetz für E-Book-Verleih

Norderstedt, 05. Februar 2015 – Mehr Reichweite und Sichtbarkeit für Autoren – BoD baut das Vertriebsnetz für den E-Book-Verleih national und international massiv aus. Künftig können BoD-Autoren ihre Titel auf Wunsch auch über die Flatrate-Anbieter PaperC und Scribd sowie über die Bibliotheksausleihplattform Onleihe zum Verleih freigeben. Als erster Self-Publishing-Dienstleister eröffnet BoD so ausgewählten Autoren den Weg in öffentliche Bibliotheken.

„Der E-Book-Verleih gewinnt für Autoren als Vertriebs- und Marketingkanal immer mehr an Bedeutung“, sagt BoD-Geschäftsführer Dr. Florian Geuppert. „Als Vorreiter beim E-Book-Verleih für Self-Publisher erweitern wir mit der Anbindung von Onleihe, PaperC und Scribd erheblich die Leserreichweite für unsere Autoren. Gleichzeitig bieten wir ihnen erstmals die Möglichkeit, eine Sichtbarkeit ihrer Titel im digitalen Leihangebot von öffentlichen Bibliotheken zu erzielen.“

Laut Umfragen des Branchenverbands Bitkom liest nicht nur bereits ein Fünftel der E-Book-Nutzer in Deutschland Self-Publishing-Titel, auch leiht bereits jeder vierte E-Book-Leser seine E-Books über öffentliche Bibliotheken aus.

Künftig können die Titel von BoD-Autoren bei Bibliotheken zur Aufnahme in das Leihangebot vorgeschlagen werden. „Gemeinsam mit der zur Leipziger Buchmesse startenden Buchhandelskooperation mit der Genossenschaft eBuch wollen wir so unsere Autoren insbesondere beim Aufbau einer regionalen Bekanntheit unterstützen“, erläutert Dr. Geuppert.

Flatrate-Leser entdecken Self-Publishing-Titel für sich

Bereits seit August 2014 ermöglicht BoD für Self-Publishing-Autoren den E-Book-Verleih. Erste Kooperationspartner waren die Plattformen Skoobe und readfy.

Das Leihen erleichtert Lesern vor allem das Entdecken neuer Titel und unbekannter Autoren. So zeigt eine Nutzeranalyse der Plattform readfy: Flatrate-Leser leihen vor allem Titel aus Genres, die auch im Self-Publishing besonders erfolgreich sind – Belletristik, Liebesromane, Krimis sowie Fantasy und Science Fiction. Für jedes entliehene E-Book erhält der Autor 70 Prozent des Nettoerlöses, den die Anbieter an BoD ausschütten. Den Autoren steht es bei der Veröffentlichung frei, ob sie ein E-Book zum Verleih freigeben möchten.

Mit E-Book-Verleih national und international neue Leser erreichen

Onleihe ist die führende digitale Ausleihplattform für Bibliotheken in Deutschland mit derzeit über 200.000 Titeln aus mehr als 1.500 renommierten Publikumsverlagen. Über 2.100 Bibliotheken aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien nutzen die Onleihe bereits und bieten ihren Kunden digitale Medien zum Ausleihen an.

Für die Nutzer der Wissens- und Arbeitsplattform PaperC stehen die BoD-Titel künftig zur Einzelmiete und in der jüngst gestarteten Flatrate bereit. Das bisher 35.000 E-Books umfassende Abo-Angebot enthält neben belletristischen Titeln insbesondere Fach- und Sachbücher und befindet sich aktuell noch in einer geschlossenen Testphase.

BoD ermöglicht seinen Autoren künftig erstmals auch international neue Leser mit dem E-Book-Verleih zu erreichen. Mit Scribd konnte einer der weltweit größten Verleihanbieter als Vertriebspartner gewonnen werden. Über 80 Millionen Leser im Monat nutzen die Plattform.

 

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 27.000 Autoren und mehr als 1.700 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel umfasst. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter www.bod.de.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Internationale Ergebnisse der BoD-Self-Publishing-Studie liegen vor

Jeder dritte Self-Publisher in Europa veröffentlicht mit professionellem Interesse

Norderstedt, 20. Januar 2015 – Self-Publisher in Europa veröffentlichen verstärkt mit einem unternehmerischen Interesse: Für jeden dritten Autor ist das Schreiben bereits eine Hauptbeschäftigung und Einkommensquelle – 2013 waren es nur 12,5 Prozent. Dies ist ein Ergebnis der internationalen „BoD-Self-Publishing-Studie 2014“. Mit über 2.700 Teilnehmern aus sieben Ländern ist die Studie die umfassendste Erhebung zum Thema Self-Publishing in Europa.

Im Mittelpunkt der Untersuchung stand die Frage nach der Professionalisierung und den Marketingaktivitäten der Self-Publishing-Autoren. Dabei zeigte sich, dass nicht nur der unternehmerische Anspruch der Self-Publisher, sondern auch das zeitliche und finanzielle Engagement für die Bucherstellung und -vermarktung beträchtlich gestiegen sind.

Self-Publisher im internationalen Vergleich

Gaben 2013 insgesamt nur 6,8 Prozent der Befragten an, fünf Stunden und mehr in der Woche auf Marketingaktivitäten für das eigene Buch zu verwenden, bringen heute schon 19 Prozent der schwedischen Self-Publisher diese Zeit auf. Selbst bei finnischen Autoren, die im europäischen Vergleich mit 5,1 Prozent mit Abstand am wenigsten Zeit in die Buchvermarktung investieren, gibt es ein deutliches Plus (1,7 Prozent im Jahr 2013). In Frankreich sind es hingegen 18 Prozent. Mit 64,7 Prozent bezeichneten hier auch besonders viele Autoren das Schreiben als eine Hauptbeschäftigung – im deutschsprachigen Raum waren es nur 34,9 Prozent.

Weiterhin nutzt europaweit durchschnittlich jeder dritte Selbstverleger die Unterstützung von Dienstleistern, um sein Buch professionell zu erstellen und zu gestalten. In Dänemark ist es mit 52,3 Prozent sogar mehr als jeder zweite Autor. Knapp jeder zehnte europäische Self-Publisher investiert hierfür bereits mehr als 1.000 Euro pro Titel.

Die Bereitschaft, bei der Buchvermarktung auf die Hilfe von Dritten zurückzugreifen, fällt hingegen noch hinter der Zusammenarbeit mit Dienstleistern bei der Bucherstellung zurück. Eine Ausnahme bildet die Gruppe der schwedischen Selbstverleger, deren Mitglieder mit 49,4 Prozent auch bereits bei der Realisierung der eigenen Buchprojekte vermehrt auf externe Unterstützung setzen. So arbeiten 27,6 Prozent von ihnen bei der Vermarktung mit Dritten zusammen, um den Verkaufserfolg ihrer Bücher zu steigern – im deutschsprachigen Raum sind bisher nur 16,2 Prozent. In Zukunft planen mit 85,4 Prozent vor allem dänische Self-Publisher eine stärkere Zusammenarbeit mit Dienstleistern bei der Bucherstellung und -vermarktung, bei den deutschsprachigen Autoren sind es 64,9 Prozent.

Self-Publishing wandelt sich in Europa

„Self-Publishing ist europaweit im Wandel. Die Motivation der Autoren, Bücher im Selbstverlag zu veröffentlichen, erfolgt nicht mehr nur aus einem leidenschaftlichen Hobby heraus, sondern ist zunehmend von einem professionellen Interesse geprägt“, erklärt Dr. Florian Geuppert, Geschäftsführer von BoD. „Einhergehend mit dieser Entwicklung steigt der Bedarf der Self-Publisher nach Serviceangeboten für die professionelle Erstellung und Vermarktung ihrer Bücher. Als führender Self-Publishing-Dienstleister werden wir in diesem Bereich unser Angebot künftig noch stärker ausbauen, um Autoren maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können.“

Studienergebnisse stehen als Download zur Verfügung

Die „BoD-Self-Publishing-Studie 2014. Entwicklung und Professionalisierung. Self-Publishing im internationalen Vergleich.“ ist die umfassendste Erhebung zum Thema Self-Publishing in Europa. Insgesamt nahmen 2.741 Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Schweden und Finnland an der Befragung vom 11. August bis 7. September 2014 teil. Die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung erfolgte durch Prof. Dr. Joerg Pfuhl und Prof. Dr. Vanessa Haselhoff von der Hochschule für angewandtes Management in Erding.

Bereits 2013 führte BoD die erste internationale Self-Publishing-Studie mit dem Schwerpunkt Motive, Motivation und Perspektiven von Self-Publishern durch. Ziel der Studien ist es, für mehr Transparenz in diesem noch jungen, wachstumsstarken Segment der Verlagsbranche zu sorgen. Die Studienergebnisse stehen unter www.bod.de/studien zum Download zur Verfügung.

 

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 27.000 Autoren und mehr als 1.700 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel umfasst. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter www.bod.de.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Thüringer eBook- und Büchermarkt

Weitere Infos unter TLZ 22.06.14 – Traumberuf Buchautor: Und das ganz ohne einen Verlag

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar