Nr. 7 – Dokumentarfilm von Michael Schindegger

Hallo liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

diesmal möchte ich auf das künstlerische Werk meines Cousins hinweisen, auch wenn dies eigentlich gar nichts mit Gnom, unser zu tun hat … 🙂 – Aber ich bin so stolz auf ihn.

Inhalt:

Sein ganzes bisheriges Leben hat Regisseur und Kameramann Michael Schindegger in einem Zinshaus in Wien-Leopoldstadt gewohnt. Als er sich entschließt, seine Freundin Dana zu heiraten und aus der großen Wohnung seiner Familie auszuziehen, wird ihm stärker denn je bewusst, dass er über die vorwiegend jüdischen Nachbarn in seinem Haus fast gar nichts weiß. Der Film „Nr. 7“ ist die Dokumentation seines Entschlusses, die Menschen kennen zulernen  mit denen er 30 Jahre lang unter einem Dach gelebt hat.

Weitere Infos auf
http://dastandard.at/1350258597830/Dokumentarfilm-ist-zu-zwei-Dritteln-Beziehungsarbeit

Liebe Grüße,

Tobias Schindegger 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.