Besucherzahlen für ihren Bücherblog erhöhen – Teil 1 von 2

Die „richtigen“ Plugins für Ihren WordPress Blog

Machen Sie ihren WordPress Blog fit.
Folgende Plugins sind ratsam:

  • All in one SEO Pack
    Diese Erweiterung optimiert automatisch ihren Blog für Suchmaschinen, so dass er leichter gefunden werden kann.
    https://wordpress.org/plugins/all-in-one-seo-pack/
  • WordPress Ping Optimizer
    Diese Erweiterung optimiert den Ping an Suchmaschinen. Sobald Du einen Bloeintrag erstellst, wird ein Ping an die Suchmaschine gesendet. Soweit so gut. Wenn Du den Eintrag anschließend editierst, da Dir ein Fehler aufgefallen ist und diesen dann erneut abspeicherst, sendet der Blog automatisch einen weiteren Ping. Pings von ein und demselben Link innerhalb weniger Minuten an die Suchmaschine können als SPAM deklariert werden. Dieses Plugin achtet darauf, dass nicht zu viele Pings in den Äther geblasen werden.
    https://de.wordpress.org/plugins/wordpress-ping-optimizer/
  • Google XML Sitemaps
    Diese Plugin erstellt Sitemaps für Google, Bing und Yahoo. Eine Sitemap ist eine hierarchisch untergliederte Seitenansicht. Kurzum, so was mögen sowohl User als auch Suchmaschinen. Der Link Deiner Sitemap kann dann bei Yahoo, Bing und Google eingetragen werden.
    https://de.wordpress.org/plugins/google-sitemap-generator/
  • 2 Click Social Media Buttons
    Diese Buttons ermöglichen dem Leser Deinen Blogeintrag auf Google+, Twitter, Facebook, Pinterest, LinkedIn, Xing und Co. zu teilen
    https://de.wordpress.org/plugins/2-click-socialmedia-buttons/
  • Blogroll
    Ein Blogroll listet Links zu anderen Blogs auf, mit denen Du zusammenarbeitest. Wenn ihr euch gegenseitig verlinkt, optimiert man ebenfalls sein Ranking in den Ergebnissen der Suchmaschine. In WordPress im Dashboard einfach unter „Links“ die Blog eintragen, mit denen ihr zusammen arbeitet. Anschließend kann man das Widget „Blogroll“ an seine Seite hinzufügen.

WordPress - Homepageerstellung: Quick Guide

Wenn euer Blog soweit ist, könnt ihr ihn gerne unter folgendem Link in meinem Blog vorstellen. Klickt dazu einfach auf [Pressemitteilungen].

Weiter geht’s auf Seite 2

Ein Gedanke zu „Besucherzahlen für ihren Bücherblog erhöhen – Teil 1 von 2

  1. Pingback: Besucherzahlen für ihren Bücherblog erhöhen – Teil 2 von 2 | Gnom, unser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.