Schlagwort-Archive: Books on Demand

BoD launcht neuen Buchshop – #debk @booksondemand

(BoD) Norderstedt – Neues Design, umfangreiche Funktionen für Leser und 50 Prozent mehr Marge für Autoren – die Self-Publishing-Plattform BoD startet neuen Buchshop. Zur effektiven Nutzung des BoD-Shops für die Buchvermarktung bietet BoD seinen Autoren ein individuell anpassbares Shop-Widget an.

Im neuen BoD-Buchshop unter http://www.bod.de/buchshop steht Lesern ab sofort das gesamte Titelangebot inklusive E-Books von Autoren zur Verfügung, die ihre Werke über die führende deutsche Self-Publishing-Plattform veröffentlichen. Neue Genrekategorien und eine nach Printbüchern und E-Books, Neuerscheinungen, Bestsellern und Aktionspreisen filterbare Suche erleichtern das Finden von Titeln. Zusätzlich erhöhen erweiterte Bestsellerkategorien, E-Book-Bestsellerlisten und die Möglichkeit der Vorbestellung von E-Books über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten die Sichtbarkeit von Titeln.

Autoren von BoD profitieren bei Titelverkäufen über den BoD-Buchshop künftig von höheren Margen. Die Erlöse für Printbücher liegen um 50 Prozent höher. Bei E-Books steigt die Marge durch den Direktvertrieb um bis zu 50 Prozent und entspricht 80 Prozent vom Nettoerlös.

Zur effektiven Nutzung des BoD-Buchshops im Rahmen der Buchvermarktung stellt BoD seinen Autoren ein kostenloses Shop-Widget bereit. Das Shop-Widget bindet den BoD-Shop in eine Autorenwebsite ein und ermöglicht eine werbewirksame Präsentation eigener Titel. In Größe, Form und Gestaltung vielseitig anpassbar, leitet das Widget Leser von der Autorenwebsite direkt in den BoD-Shop weiter.

Als Self-Publishing-Dienstleister mit dem breitesten Vertriebsnetz ist es unser Ziel, die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Titel unserer Autoren stetig zu erhöhen. Mit dem neuen BoD-Buchshop bieten wir besonderen Autoren und besonderen Büchern eine neue attraktive Bühne, die wir nun in der nächsten Phase kontinuierlich weiterentwickeln werden, um unsere Autoren noch mehr bei ihrer Buchvermarktung zu unterstützen“, berichtet Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD – Books on Demand.

Über BoD:
BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 35.000 Autoren und mehr als 2.000 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel umfasst. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter http://www.bod.de.

Pressekontakt:
Thorsten Simon
Pressesprecher
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Tel.: +49 (0)40 – 53 43 35 – 76
Mobil: +49 (0)172 – 37 10 339
eMail: thorsten.simon@bod.de
http://www.bod.de


Buchtipps:

Europäische Self Publishing Studie 2016

Self-Publishing-Autoren und Buchhändler aufgepasst!

BoDBooks on Demand führt derzeit eine Self Publishing Studie durch. Begleitet wird die Studie durch Joerg Pfuhl (Vorstandsmitglied von Random House) und Vanessa Haselhoff (Hochschule für angewandtes Management Erding).
Ein Fragebogen richtet sich an Self-Publishing-Autoren. Hierbei geht’s darum, wie professionell sie Self Publishing betreiben und warum sie diesen Weg gewählt haben.

Der zweite Fragebogen richtet sich an Buchhändler. Inwieweit können sich Self-Publishing-Titel behaupten? Wie bekannt sind die Titel bei den Kunden etc. …

Die Auswertung der Bögen findet zur Leipziger Buchmesse statt.

BoD gibt Kopierschutz frei und schützt Urheberrechte der Autoren

Freie Wahl bei DRM und Schutz vor E-Book-Piraterie

Norderstedt, 13. August 2015. Für noch mehr Flexibilität bei der Veröffentlichung von E-Books bietet die Self-Publishing-Plattform BoD Autoren ab sofort die freie Wahl beim Digital Rights Management (DRM) an. Gleichzeitig geht BoD aktiv gegen illegale Kopien von BoD-Titeln auf Piraterie-Webseiten vor.

Autoren von BoD – Books on Demand können bei Neuerscheinungen von E-Books künftig frei entscheiden, ob und welches technische Kopierschutzverfahren sie nutzen möchten. Zur Auswahl steht neben dem sogenannten „weichen“ und „harten“ DRM auch die Möglichkeit, auf einen Kopierschutz komplett zu verzichten.

Beim weichen DRM wird ein gekauftes E-Book mit einem digitalen Wasserzeichen versehen, das dem Käufer zugeordnet wird. Dies ermöglicht einen barrierefreien Kauf und eine leserfreundliche Nutzung des E-Books. Anhand der digitalen Signatur ist es möglich, den Verursacher von Raubkopien zu ermitteln. »Hartes« DRM verschlüsselt das E-Book und erlaubt den Zugriff nur über eine spezielle Software.

Darüber hinaus startet BoD zum Schutz der Urheber- und Verwertungsrechte seiner Autoren mit der Bekämpfung illegaler Kopien von BoD-E-Books. Zu diesem Zweck überprüft BoD mehrmals täglich Schwerpunktseiten der digitalen Piraterie und fahndet kontinuierlich nach neuen Webseiten mit unerlaubten Download-Links. Rechtsverletzungen werden mit Hilfe des Notice and take down-Verfahrens verfolgt und zur Löschung aufgefordert.

Ermöglicht wird das aktive Vorgehen gegen E-Book-Piraterie, da Autoren im Rahmen einer Veröffentlichung über BoD die exklusiven Vertriebsrechte ihrer Titel an die Self-Publishing-Plattform übertragen. BoD ist als Rechteinhaber so im Interesse seiner Autoren voll handlungsbefugt.

„Wir wollen unseren Autoren bei der Wahl des Kopierschutzes alle Freiheiten bieten und zugleich ihre Interessen nachhaltig schützen“, berichtet Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD. „Immer mehr Titel im Self-Publishing sind von E-Book Piraterie betroffen – vor allem Top- und Longseller. Autoren stehen dem illegalen Treiben häufig ohnmächtig gegenüber. Als starker Partner an der Seite unserer Autoren wollen wir das ändern.“

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 30.000 Autoren und 2.000 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100% „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel beinhaltet. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter www.bod.de.

BoD senkt die Preise für Bücher mit Farbseiten

Norderstedt, 03. Juni 2015. Autoren der Self-Publishing-Plattform BoD stehen ab sofort für Neuveröffentlichungen mit Farbseiten zwei Druckvarianten zur Verfügung: der Smart- und Brillant-Druck. Dank neuer Technologie ermöglicht der Smart-Druck eine Reduktion des Buchpreises von über 20 Prozent ohne Kompromisse bei der Druckqualität einzugehen. Für besonders hochwertige Farbdrucke können Autoren künftig den Brillant-Druck wählen.

Mit dem Smart-und Brillant-Druck profitieren Autoren nun auch bei Farbseiten von den Top-Druckkonditionen von BoD – Books on Demand. Insbesondere Bücher mit einem hohen Anteil an Bildern – wie Ratgeber und Fachbücher, Reiseführer, Koch- oder Kinderbücher – können jetzt zu attraktiven Preisen über den Buchhandel veröffentlicht werden. Autoren, die für ihre Farbseiten einen besonderen Feinschliff wünschen, wählen den Brillant-Druck. Mit diesem werden Farben besonders strahlend und intensiv gedruckt.

Kleine Preise für Leser, hohe Margen für Autoren

„Unser Anspruch ist es, Autoren das beste Gesamtpaket aus einer Hand für die professionelle Veröffentlichung ihrer Bücher zu bieten. Dazu gehört eine ausgezeichnete Qualität, ein umfassender Vertrieb, individuelle Services und Top-Preise“, erklärt Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD. „Mit der Einführung des Smart- und Brillant-Drucks runden wir unser Produktangebot nun auch bei Büchern mit Farbseiten erfolgreich ab.“

Bereits im September vergangenen Jahres hatte BoD die Preise beim s/w-Druck gesenkt. Erstmalig können seitdem auch umfangreiche Print on Demand-Titel über den Buchhandel zu attraktiven Ladenpreisen veröffentlicht werden – bei gleichzeitig hoher Autorenmarge.

Über 60 Prozent Ersparnis bei Buchbestellungen

Ermöglicht werden die niedrigen Printpreise durch die Einführung neuer Drucktechnologie und die Optimierung von Produktionsprozessen. So können Autoren mit dem Smart-Druck ein Taschenbuch mit 100 Seiten inkl. 40 Farbseiten ab sofort für 9,99 EUR und einer Nettomarge von 0,94 EUR anbieten – und das in weit mehr als 1.000 Online-Shops und über 6.000 Buchhandlungen. Bei Buchbestellungen für den Eigenbedarf ist ab Auflage 1 sogar eine Ersparnis von über 60 Prozent möglich.

Eine individuelle Berechnung des Ladenpreises und der Autorenmarge für ein Buchprojekt mit dem BoD Smart- und Brillant-Druck erfolgt transparent mit Hilfe des Preiskalkulators auf www.bod.de.

 

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 30.000 Autoren und mehr als 1.800 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100% „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel beinhaltet. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter www.bod.de.

Professionelle Unterstützung für jede Phase der Buchveröffentlichung

Serviceoffensive bei BoD

Norderstedt, 11. März 2015 – Europas führender Self-Publishing-Dienstleister BoD – Books on Demand erweitert sein Leistungsangebot für Autoren. Mit den BoD-Autorenservices erhalten Self-Publisher ab sofort umfassende Unterstützung bei der professionellen Erstellung, Gestaltung und Vermarktung ihrer Titel.

Im Wettbewerb um den Leser zählen die professionelle Bucherstellung und das Marketing zu den größten Herausforderungen für Self-Publishing-Autoren. Mit dem Motto „Ihr Buch, Ihr Team“ startet BoD eine umfassende Serviceoffensive, um Autoren über den gesamten Zeitraum der Buchveröffentlichung mit individuell kombinierbaren Profileistungen und Expertenrat zu unterstützen.

„Mit unseren neuen BoD-Autorenservices bieten wir eine bisher einmalige, ganzheitliche Unterstützung in jeder Phase der Buchveröffentlichung. Autoren können exakt die Bausteine kombinieren, die ihrem Buchprojekt zum Erfolg verhelfen“, erklärt BoD Geschäftsführer Dr. Florian Geuppert. „Ziel ist es, Autoren zu einem professionellen und hochwertigen Gesamtauftritt für das eigene Buch zu verhelfen.“

Umfangreiche Design- und reichweitenstarke Marketingservices

Self-Publishing-Autoren stehen vor, während und nach der Buchveröffentlichung insgesamt über 20 Serviceangebote zur Verfügung. Die kostenfreien oder einfach hinzubuchbaren Leistungen reichen vom Korrektorat, Lektorat und Coverdesign über Hilfe bei der Website-Erstellung und beim Einsatz von Social Media bis hin zu reichweitenstarken Marketingservices wie Onlinewerbung, E-Book-Promotionen und Buchhandelspräsenz.

Als Einstieg in die BoD-Autorenservices und Basis für eine professionelle Buchveröffentlichung dient der Professionalitätscheck. Auf Grundlage eines umfangreichen Fragebogens und des eingereichten Manuskripts erhält ein Autor ein auf sein Werk zugeschnittenes Veröffentlichungskonzept.

Weiterer Ausbau der Autorenservices geplant

„Die Weiterentwicklung und der Ausbau unserer Marketingservices wird künftig ein wesentlicher Schwerpunkt für uns sein, um die Sichtbarkeit und Reichweite der Titel unserer Autoren weiter zu erhöhen – vor allem in Richtung des stationären Buchhandels“, blickt Dr. Florian Geuppert voraus. „Unsere Kooperation mit der Buchhandelsgenossenschaft eBuch, die eine Präsenz von Self-Publishing-Titeln in regionalen Buchhandlungen ermöglicht und im Rahmen der Autorenservices nun startet, ist hier ein erster wichtiger Schritt.“

Sie finden sämtliche BoD-Autorenservices unter: www.bod.de/autorenservices

 

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von Büchern und E-Books ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 27.500 Autoren und mehr als 1.800 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel umfasst. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. www.bod.de.

 [Update:]
Eine Bewertung der SelfPublisherBibel finden Sie hier:
http://www.selfpublisherbibel.de/distributoren-news-bod-will-mit-service-punkten/

BoD E-Book – einfach professionell veröffentlichen

Norderstedt, 09. Dezember 2014 – Deutschlands führende Self-Publishing-Plattform BoD erweitert ihr Produktangebot für Autoren: Mit dem kostenlosen BoD E-Book veröffentlichen Self-Publisher ab sofort so einfach, flexibel und professionell wie noch nie.

„Intuitive Erstellung, umfangreiche Verkaufsoptionen und maximaler Vertrieb: BoD E-Book ist die konsequente Weiterentwicklung der E-Book-Veröffentlichung für Self-Publisher“, erklärt Dr. Florian Geuppert, Geschäftsführer von BoD – Books on Demand. „In nur 48 Stunden können Autoren künftig ein E-Book inklusive ISBN einfach und professionell über alle bedeutenden E-Book-Shops kostenfrei veröffentlichen – und dabei auf eine große Bandbreite an Gestaltungs- und Vermarktungsoptionen zurückgreifen.“

Umfangreiche Verkaufsoptionen

Neben einem Aktionspreis zur Veröffentlichung, der ab 0 Euro beginnen und über einen Zeitraum von einer bis acht Wochen laufen kann, bietet BoD E-Book zur Unterstützung der Buchvermarktung die Möglichkeit der Vorbestellung. Bei Amazon, Tolino, eBook.de, Apple iBooks und Google Play kann der Titel ab einem Zeitpunkt zwischen sieben Tagen und sechs Monaten vor Veröffentlichung für Leser zum Bestellen angeboten werden, um bereits vor dem Erstverkaufstag in die Verkaufsrankings einzusteigen und so Sichtbarkeit zu erzielen.

Flexibilität besteht für Autoren auch bei der freiwilligen Nutzung von DRM und der Preisgestaltung. Bei einer Autorenmarge von 70 Prozent des Nettoerlöses liegt der Mindestverkaufspreis bei 0,99 Euro. Selbst kostenlose E-Books sind bei Texten bis zu 144.000 Zeichen (ca. 80 Seiten) möglich. Als BoD E-Short können Inhalte, wie beispielsweise Leseproben, über alle Online-Shops veröffentlicht und bereitgestellt werden. So lassen sich die Gratis-E-Books als Marketingtool einsetzen, um neue Leser zu erschließen.

Intuitive E-Book-Erstellung im easyEditor

Die Erstellung und Gestaltung des E-Books erfolgt im easyEditor. Der WYSIWYG HTML 5 Editor nutzt neueste Technologiestandards, um für Autoren eine Designumgebung für die intuitive Erstellung und nahtlose Veröffentlichung von EPUB 3 E-Books zu schaffen – ohne technische Vorkenntnisse vorauszusetzen. Er erlaubt zudem den einfachen Import und die Gestaltung von Word-Dateien sowie von bereits erstellten EPUBs.

Schnelle Veröffentlichung ohne Vertragslaufzeit

Die Veröffentlichung erfolgt nach der Freigabe in nur 48 Stunden über das breite Vertriebsnetz von BoD. Zusätzlich können Autoren darüber entscheiden, ihre Titel auch zum Verleih freizugeben, um ihre Leserreichweite weiter zu erhöhen und eine noch bessere Sichtbarkeit zu erzielen. Aber auch nachdem das E-Book in den Shops ist, kann der Autor jederzeit inhaltliche und gestalterische Aktualisierungen vornehmen.

BoD E-Book hat keine Vertragslaufzeit, ist nicht an eine Printveröffentlichung gebunden und ist innerhalb von vier Wochen zum Monatsende kündbar.

 

Über BoDTM:

BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und das Original im Self-Publishing. Seit 1997 ist BoD die Anlaufstelle für das Publizieren von E-Books und Büchern ab einem Exemplar und der erfahrene Partner für über 27.000 Autoren und mehr als 1.700 Verlage. BoD bietet seinen Kunden die professionelle Komplettlösung für Produktion und Vertrieb von Büchern und E-Books – in bester Qualität und zu 100 Prozent „Made in Germany“. Kunden profitieren dabei vom weltweit größten Vertriebsnetz, das alle Onlinekanäle und den stationären Buchhandel umfasst. Dabei behalten sie die maximale Freiheit bei der Gestaltung von Inhalt, Layout, Form und Preis. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und Beratung. BoD-Kunden treten einfach und schnell in die professionelle Autorenwelt ein und veröffentlichen ihr Buch risikolos und verlagsunabhängig. Weitere Infos unter www.bod.de.

BoD startet E-Book-Verleih

Ab dem 1. August 2014 ermöglicht BoD seinen Autoren, E-Books künftig auch zu verleihen. Ziel ist der Ausbau der Reichweite und Sichtbarkeit für Self-Publisher. Erster Kooperationspartner ist Marktführer Skoobe. Weitere Anbieter folgen in Kürze.

Zum Start am 1. August steht der E-Book-Verleih für alle Neuveröffentlichungen zur Verfügung. Der Autor kann dabei frei wählen, ob er einen Titel zum Verleih freigeben möchte oder nicht. Im Laufe der kommenden Wochen werden die ersten Titel auf Skoobe verfügbar sein. Der deutsche Marktführer im E-Book-Verleih ist aber nur der erste Schritt. Binnen kurzem wird BoD das Vertriebsnetz um weitere nationale und internationale Anbieter erweitern.

Als Self-Publishing-Dienstleister mit dem breitesten Vertrieb ist es unser Anspruch, dass die Titel unserer Autoren in allen relevanten Shops und auf allen Plattformen präsent sind“, erklärt BoD-Geschäftsführer Dr. Florian Geuppert. „Mit dem E-Book-Verleih über Anbieter wie Skoobe eröffnen wir Self-Publishern die Möglichkeit, ihre Leserreichweite weiter zu erhöhen und zugleich eine bessere Sichtbarkeit ihrer Bücher zu erzielen.
E-Book-Verleih erleichtert das Entdecken unbekannter Autoren
Das Leihen von E-Books erleichtert vor allem das Auffinden neuer Bücher und unbekannter Autoren für den Leser. Er muss sich bei einzelnen Titeln nicht für einen Kauf entscheiden, sondern kann das Buch ganz einfach ausleihen und für sich entdecken. Für jedes entliehene E-Book erhält der Autor 70 Prozent des Nettobetrags, den Skoobe an BoD ausschüttet.
In Zukunft wird der E-Book-Verleih allen Autoren von BoD offen stehen. „In den kommenden Wochen werden wir unseren Bestandsautoren ebenfalls einen Weg eröffnen, damit diese mit ihren bereits veröffentlichten Titeln teilnehmen und profitieren können“, berichtet Dr. Geuppert.

Über BoDTM:
BoD – Books on Demand ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und eine Plattform für Autoren, die die Veröffentlichung ihres Buches, als E-Book und gedruckt, selbst in die Hand nehmen möchten. Inhalt, Layout, Form und Preis, darüber entscheidet jeder Autor selbst. BoD sorgt dafür, dass die Bücher flächendeckend in allen relevanten Buchhandlungen und mehr als 1.000 Online-Buchshops erhältlich sind. Über BoD publizierte E-Books werden in allen bedeutenden E-Book-Shops wie dem Amazon Kindle-Shop, Apple iBooks, Google Play, Kobo, eBook.de, thalia.de etc. vertrieben. Weitere Infos unter www.bod.de.