Schlagwort-Archive: Gnom unser

Eine Rezension meines Fantasy-Roman’s „Gnom, unser“

Vielen herzlichen Dank an Kibas bunte Welt für die Rezension meines Fantasy-Romans „Gnom, unser

Lerian’s Buchkritik zu meinem Fantasy-Roman „Gnom, unser“

Vielen Dank an Lerian für seine Rezension! 🙂

Gnom, unser – ein Fantasy-Roman von Tobias Schindegger. (Illustration: Katharina Obermaier)

Ein Mann, der sich für einen Gnom hält, befindet sich in ärztlicher Behandlung. Er gibt sich seinen Wahnvorstellungen hin und bemerkt, dass diese sein Leben ziemlich aufregend gestalten. In diesem Leben hat er eine Mission. Er muss verschiedene Parallelwelten, welcher unserer ähnlich ist, vor einem bösen Wesen namens CLEANER retten. Dazu trifft er auf einige Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Ausgestattet ist er mit einem Omeziometer, welches ihm ermöglicht, durch Raum und Zeit zu teleportieren. Dummerweise scheint auch dieses Omeziometer seinen ganz eigenen Willen zu haben …

Ich lese aus meinem Fantasy-Roman „Gnom, unser“ vor:

Inhalt:

Ein Mann, der sich für einen Gnom hält, befindet sich in ärztlicher Behandlung. Er gibt sich seinen Wahnvorstellungen hin und bemerkt, dass diese sein Leben ziemlich aufregend gestalten. In diesem Leben hat er eine Mission. Er muss verschiedene Parallelwelten, welcher unserer ähnlich ist, vor einem bösen Wesen namens CLEANER retten. Dazu trifft er auf Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Ausgestattet ist er mit einem Omeziometer, welches ihm ermöglicht, durch Raum und Zeit zu teleportieren. Dummerweise scheint auch dieses Omeziometer seinen ganz eigenen Willen zu haben …

Link zum Taschenbuch / eBook:

Die Lesung:

Live-Mitschnitt meiner Lesung in der Yúcale::. The Coffee Gallery

Am Samstag den 17.12.2016 war es mal wieder soweit. Ich durfte bereits zum dritten Male in der Yúcale::. The Coffee Gallery eine Lesung (im Second Life) abhalten.

Ich las aus meinem belletristischen Erstlingswerk „Gnom, unser“. Die Atmosphäre war wie immer sehr angenehm. Dies lag zum einen an dem fantastischen Bühnenbild und zum anderen an den treuen und liebenswürdigen Zuhörern.

Danke auch an Claire Chevalier für den Mitschnitt der Lesung:

Ich freue mich auf das nächste Mal.

Liebe Grüße,

Tobias 🙂

Das eBook nimmt langsam Gestalt an …

Liebe Freunde, Leser und Förderer des Blogs,

der Text dieses Blogromans, welchen Sie hier in der unüberarbeiteten und unvollständigen Urfassung lesen können, ist nun komplett und in der 5. Überarbeitung. Weitere Coverentwürfe werden von einer Grafikerin gestaltet. Somit stehen die Zeichen nicht schlecht, dass er im Herbst bereits als eBook erscheinen kann.

Selbstverständlich werde ich auf die Veröffentlichung hinweisen.

In freudiger Erwartung,

Ihr Tobias Schindegger